WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterTicker /

IOTA erreicht Kategorie 5 - Starker Hurrikan bedroht Mittelamerika

16:20
16. November 2020

IOTA erreicht Kategorie 5
Starker Hurrikan bedroht Mittelamerika

Das Auge des Kategorie-5-Hurrikans IOTA ist im Satellitenbild sehr gut zu erkennen. Der Wirbelsturm steuert auf die Küste Nicaraguas zu. - © NOAA / NASA

In den mittelamerikanischen Ländern Honduras, Nicaragua und Belize bahnt sich eine Katastrophe an. Der tropische Wirbelsturm IOTA hat sich inzwischen zu einem extrem gefährlichen Hurrikan der höchsten Kategorie 5 verstärkt. Inzwischen werden Windgeschwindigkeiten bis zu 260 Kilometer pro Stunde registriert, dabei sind Böen bis Tempo 300 möglich. IOTA ist der stärkste Hurrikan der Saison 2020 und der stärkste, der jemals im November registriert wurde.

IOTA hat sich in den vergangenen Stunden rasant vertieft. Neben zerstörerischen Winden hat der Wirbelsturm eine bis zu 6 Meter hohe Sturmflut und sintflutartige Regenfälle im Gepäck. Zwar wird sich IOTA selbst nach dem Landgang rasch abschwächen, doch drohen dann durch seine verheerenden Regenfluten schwere Verwüstungen. In der Nacht zum Dienstag (MEZ) zieht der Hurrikan auf Land, wie die WetterRadar-Animation zeigt:

Ganz Honduras befindet sich in höchster Alarmbereitschaft. Noch vor dem Wochenende begannen Zwangsevakuierungen. Bis Sonntagabend sollen sich 63.500 Menschen in 379 Unterkünften allein in der nördlichen Küstenregion aufgehalten haben. Die betroffene Region ist von den Schäden durch Hurrikan ETA immer stark gebeutelt. Dieser war am 3. November als Hurrikan auf die Küste Nicaraguas getroffen.

ETA verwüstete große Gebiete und setzte in mehreren Ländern Mittelamerikas ganze Landstriche unter Wasser. Millionen Menschen in Mittelamerika, Mexiko und der Karibik waren betroffen.

IOTA ist bereits der 30. Sturm in diesem Jahr, der stark genug war, um einen Namen zu bekommen. Der bisherige Rekord lag bei 28. In der diesjährigen Hurrikan-Saison im Atlantik, die von Juni bis November dauert, haben sich so viele starke Stürme gebildet, dass die 21 dafür vorgesehenen Namen längst aufgebraucht sind. Erstmals seit 15 Jahren wurde daher auf das griechische Alphabet zurückgegriffen.

Lexikon: Rekorde bei HurrikanenMehr erfahren

IOTA ist vergleichbar mit Hurrikan MITCH, bei dem 1998 in ganz Mittelamerika mindestens 9000 Menschen ums Leben kamen. Er war er einer der stärksten Hurrikane seit Beginn der Aufzeichnungen mit Windgeschwindigkeiten bis fast 300 Stundenkilometer. Damit war es der schlimmste Hurrikan seit mehr als 200 Jahren. MITCH richtete vor allem in Honduras und Nicaragua extreme Verwüstungen an.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...