WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Fotos: Silberschleier am Nachthimmel

Der Nachthimmel bei Freiberg in Sachsen leuchtet. Bild: Lukas Häuser
Filigrane Silberschleier haben am Sonntagabend über weiten Landesteilen den Nachthimmel verzaubert. Hierbei handelt es sich um Leuchtende Nachtwolken. Erste helle silbrige Schlieren und Fäden tauchten von Hamburg bis München bei klarem Himmel kurz nach Sonnenuntergang auf. In unserer Fotostrecke zeigen wir Ihnen die Bilder der Nacht.
Bei Leuchtenden Nachtwolken handelt es sich um silbrig-weiße dünne Wolken, die in manchen Sommernächten in Nordrichtung über dem Horizont zu beobachten sind. Sie bestehen aus Eiskristallen und bilden sich in 80 bis 85 Kilometer Höhe. Ihr Entstehungsprozess ist noch nicht vollständig geklärt.
Leuchtende Nachtwolken sind Eiskristalle in großer Höhe, die vom Wind zu Schlieren, Fäden und Wellen verweht werden. Die auch als Noctilucent Clouds (NLC) bezeichneten Wolken befinden sich in einer Höhe von über 80 Kilometern, also oberhalb der Mesosphäre in der Mesopause.
In der Zeit um die Sommersonnenwende herum wird dort mit unter minus 100 Grad das absolute Temperaturminimum der Erdatmosphäre erreicht. Im Gegensatz zu den atmosphärischen Wolken, die maximal in 10 bis 15 Kilometer Höhe schweben, werden Leuchtende Nachtwolken auch nachts noch lange Zeit von der Sonne angestrahlt.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...