WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Foto: Rote Blitze über Gewitterwolke

Diese sogenannten Red Sprites schießen bei einem Gewitter im US-Bundesstaat Oklahoma ins All. Bild: Paul Smith / Super-Celula via Facebook
Die unwetterartigen Gewitter im Süden und Mittleren Westen der USA haben in diesen Tagen seltene Himmelserscheinungen hervorgebracht. Aus einem fernen Gewitterkomplex über Oklahoma schießen sogenannte Red Sprites hoch in den Himmel hinauf.
Dabei handelt es sich um elektrische Entladungen, die von der Oberseite von Gewitterwolken bis zu 80 Kilometer hoch in die Atmosphäre abgefeuert werden. Die Gewitterwolken selbst stehen unter dem Horizont. Ihre Blitze würden das Flackern der Sprites überstrahlen.
Die eindrucksvolle Zeitrafferaufnahme von der internationalen Raumstation ISS zeigt das Flackern nächtlicher Gewitter über dem westlichen Australien. Die Entstehung solcher von der Erde aus mit bloßem Auge kaum wahrnehmbarer Phänomene über Gewittern ist noch weitgehend unerforscht.
Erst vor kurzem haben Forscher erstmals bis zu einem Meter genau in das Innere von Gewitterwolken geschaut. Dabei entdeckten sie bislang unbekannte Strukturen, die erklären, warum Gewitterwolken mehrfach blitzen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...