WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews / Astro /

Erster Frühlings-Vollmond - "Ostermond" dieses Jahr an Gründonnerstag

10:22
5. April 2023

Erster Frühlingsvollmond
"Ostermond" am Gründonnerstag

Vollmond im April als Ostermond

Seit Jahrhunderten wird Ostern immer am Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling gefeiert. In diesem Jahr fällt dieser Vollmond auf Gründonnerstag. Wir erklären, warum der "Ostermond" auch als "Pink Moon" bezeichnet wird.

Am Donnerstag um 06:35 Uhr ist Vollmond. Der erste Vollmond nach Frühlingsanfang wird im Volksmund auch als "Ostermond" bezeichnet, denn seit dem Jahr 325 gilt: Am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond wird im christlichen Kulturraum das Osterfest gefeiert. Für diese Osterregel gilt abweichend vom astronomischen immer der 21. März als Frühlingsanfang.

Mondkalender: Die Mondphasen 2023Mehr erfahren

In einigen Teilen der Welt trägt der Vollmond im April auch den Beinamen "Pink Moon". Allerdings bedeutet dies nicht etwa, dass er dann pinkfarben am Himmel steht. Der Name geht vielmehr auf die nordamerikanischen Ureinwohner, die Algonkin, zurück und bezieht sich auf die pinkfarbenen Flammenblumen (Phlox), die im April ihre Blütenpracht entfalten.

Pink PhloxDie pinkfarbenen Blütenteppiche der Flammenblumen inspirierten die amerikanischen Ureinwohner zur Namensgebung "Pink Moon" für den Vollmond im April.

Das Wetter spielt Donnerstagfrüh zwar in den meisten Landesteilen mit, gebietsweise versteckt sich der Vollmond jedoch auch hinter Wolkenfeldern. Ganz im Westen kommen zudem bereits die Schleierwolken eines aufziehenden Tiefausläufers an. Sie sind aber noch dünn, sodass der Ostermond gut durch sie hindurchscheinen kann. Er steht dann über dem Westhorizont.

Wer den Vollmond in der Nacht zum Donnerstag verpasst, kann übrigens auch in der Nacht zum Freitag noch mal sein Glück versuchen: Fürs bloße Auge erscheint unser Trabant nämlich in beiden Nächten als Vollmond.

Allerdings sind dann deutlich mehr Wolken unterwegs, die vor allem in den westlichen Landesteilen sogar etwas Regen mitbringen. Wirklich gute Beobachtungschancen hat man die ganze Nacht über wahrscheinlich nur noch in einem Streifen von der Ostsee bis zum Erzgebirge.

Rund 2 Stunden mehr Tageslicht im AprilLesen Sie auch
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...