WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Eisvulkane am Michigansee

An den Ufern des Michigansees in Nordamerika haben sich seltsame Hügel aus Eis gebildet, aus denen im Takt der Wellen des Sees eisige Wasserfontänen emporschießen. Ihre Formen erinnern an Miniaturvulkane, die jedoch statt heißer Lava kaltes Wasser spucken, das rund um die Ausbruchsstellen kleine Eiskegel formt.
Die seltsamen Eisberge bilden sich über dicken Platten hartgefrorenen Ufersandes, wenn diese von Wellen unterspült werden. Dabei wird Wasser durch feine Risse mit großem Druck nach oben gepresst. So bringt jede Welle eine neue Wasserfontäne hervor, die bei Minusgraden an den Hängen des Kegels zu einer neuen, dünnen Eisschicht erstarrt.
Durch immer neue Eisschichten wachsen diese Eisschlote kontinuierlich an. Ihr Wachstum ist allerdings durch die Menge des verfügbaren, flüssigen Wassers begrenzt: Wird der Weg nach oben zu lang oder der Frost zu stark, frieren die Risse in den Sandplatten zu und der kleine Eisvulkan "erlischt".
Das Phänomen tritt wegen seiner Abhängigkeit von Wind, Frost und ausreichend offener Wasserflächen auch an den Großen Seen der USA nicht in jedem Winter auf. Doch wenn eserst einmal entstanden ist, kann seine Aktivität eindrucksvolle Ausmaße annehmen, wie ein Video von den Ufern des Eriesees zeigt:
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...