WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

Dicke Luft und Fahrverbot: Smog-Alarm in Mailand - Sehr schlechte Luftqualität

13:09
20. Februar 2024

Teilweises Fahrverbot
Dicke Luft: Smog-Alarm in Mailand

Smog in MailandSmog in Teilen Norditaliens: Hochhäuser ragen in Mailand in die Dunstglocke, die über der Stadt liegt. - © dpa

Die norditalienische Metropole Mailand und umliegende Provinzen leiden seit Tagen unter einer äußerst schlechten Luftqualität. Dagegen wurden jetzt Maßnahmen verhängt, von denen auch Autofahrer betroffen sind.

Smog-Alarm im Norden Italiens: Derzeit herrschen im Raum Mailand und in acht weiteren Provinzen der Region Lombardei eine extrem schlechte Luftqualität und eine sehr hohe Feinstaubbelastung.

Teilweises Fahrverbot erlassen

Seit Dienstag gelten Beschränkungen, um dem Problem der schmutzigen Luft Herr zu werden. Dazu gehören etwa ein teilweises Diesel-Fahrverbot und das Verbot, offenes Feuer anzuzünden oder bestimmte Holzöfen zu benutzen.

Luftqualitätsindex für ausgewählte italienische StädteDer Luftqualitätsindex (AQI) ist in vielen Städten der betroffenen Region aktuell sehr schlecht (rot) bis extrem schlecht (violett).

In Mailand wies die Stadt darauf hin, dass die Heizungsregler auf 19 Grad gedrosselt werden sollten, um die Emissionen zu verringern. Zudem wurde empfohlen, sich so wenig wie möglich im Freien aufzuhalten.

Die hohe Feinstaubbelastung macht der bevölkerungsreichen Region im Norden Italiens bereits seit einiger Zeit zu schaffen. Nach einem Ranking der Luftqualität war sie in Mailand am Sonntag zeitweise die drittschlechteste auf der Welt. Vor Mailand landeten nur noch Dhaka in Bangladesch und Chengdu in China.

Smog in Mailand"Dicke Luft" in Mailand. Betroffen ist derzeit vor allem die Po-Ebene. - © dpa
Feinstaub - Mikropartikel machen krankLesen Sie auch
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...