WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Dauerfrost im Süden des Landes

Verbreitet gibt es im Süden Deutschlands Dauerfrost. Nur die höheren Lagen melden leichte Plusgrade, die durch eine sogenannte Inversionswetterlage verursacht werden.
In großen Teilen Süddeutschlands und regional auch in der Landesmitte hat es heute einen Eistag gegeben. So blieben die Höchstwerte südlich und entlang des Mains, entlang des Oberrheins sowie im Teilen Hessens und Thüringens unter dem Gefrierpunkt. In Grafenwöhr in der Oberpfalz zeigte das Thermometer selbst am frühen Nachmittag nur minus 4 Grad an.
Besonders in den höheren Lagen schien dabei die Sonne von einem makellos blauen Himmel, wie hier in Hohenstadt im Landkreis Göppingen bei Stuttgart. Dort wurden leichte Plusgrade gemessen.
Eine dünne Schneedecke überzieht die Felder in der Gemeinde Hohenstadt auf der Schwäbischen Alb. Der Ort liegt auf rund 800 Meter Höhe. Bild: Cornelia Schulten via Uploader
In den tieferen Lagen hielt sich zumeist eine zähe Hochnebeldecke. Wiesen, Felder und Bäume sind mancherorts mit Reif überzogen.
Bild: Ilona Freitag via Uploader
Nebel oder Hochnebel im Tal und Sonnenschein in den Bergen - das ist typisch für eine sogenannte Inversionslage. Wie diese für Smog typische Wetterlage entsteht, erklären wir im Video.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...