WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Astro-Highlight: Die Leoniden kommen

In den kommenden Nächten kann man mit etwas Glück recht viele Sternschnuppen am Himmel beobachten. Die sogenannten Leoniden erreichen in der Nacht von Sonntag auf Montag ihren Höhepunkt.
Nachtschwärmer und Hobby-Astronomen können mit etwas Glück wieder ein Himmelsschauspiel genießen: Dutzende Sternschnuppen huschen in den kommenden Nächten über den Himmel. Diesmal handelt es sich um die Leoniden. Das Wetter spielt zumindest in einigen Regionen mit.
Die WetterRadar-Prognose für Donnerstagnacht zeigt größere Wolkenlücken. Die Beobachtungsbedingungen sind besonders im Süden und Nordwesten des Landes nicht schlecht.
Die meisten Sternschnuppen kann man kurz vor der Dämmerung in den Morgenstunden beobachten, denn dann steigt der Ausgangspunkt der Leuchtspuren am höchsten. Doch bis zum Wochenende kann der noch helle Mond stören.
Zudem ist der Leoniden-Strom schwächer geworden. Experten rechnen mit 15 Sternschnuppen pro Stunde. Es ist aber durchaus möglich, dass am Wochenende viel mehr Sternschnuppen zu erhaschen sind.
Gerade zum Höhepunkt des Sternschnuppenstroms zieht nach jetzigem Stand ein Tief mit dichten Wolken und Regen über Deutschland hinweg.
Früher waren die Leoniden ein auffälliger Sternschnuppen-Strom, weshalb der November als Sternschnuppen-Monat galt. Doch die Staubwolke, durch die die Erde fliegt, ist inzwischen so weit verstreut, dass das Maximum der Leoniden nicht mehr besonders auffällig ist.
Die Leoniden sind sehr schnell, wenn sie in die Erdatmosphäre eindringen. Ihre Geschwindigkeit beträgt bis zu 70 Kilometer pro Sekunde, umgerechnet sind das 259.200 Kilometer pro Stunde. Die hohe Geschwindigkeit kommt unter anderem daher, dass die Staubteilchen sich in entgegengesetzter Richtung der Erde bewegen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...