WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Alpen: Bis Dienstag viel Neuschnee

Die Karte zeigt die bis Dienstag zu erwartenden Neuschneemengen.
Die Atempause in den Alpen währt nur kurz. Schon in der Nacht zum Sonntag beginnt es erneut heftig zu schneien und bis Montag kommt verbreitet mehr als ein Meter Neuschnee vom Himmel.
Dabei verlagert sich der Niederschlagsschwerpunkt allerdings weiter nach Westen. War bisher hauptsächlich der östliche Alpenrand betroffen, so wird es in den nächsten Tagen besonders in Teilen der Schweiz, dem österreichischen Vorarlberg und dem westlichen Tirol sowie im Oberallgäu in Deutschland extrem stark schneien. In diesen Gebieten sind örtlich auch Neuschneemengen von rund zwei Meter möglich.
Von Sonntagnachmittag bis zum frühen Montagmorgen steigt die Schneefallgrenze dabei vorübergehend auf rund 1000 Meter Höhe an. Dies entspannt die Lage in den tiefer gelegenen Regionen aber kaum, da der Schnee den Regen wie ein Schwamm aufsaugt. Somit wird die Schneelast trotz etwas sinkender Schneehöhe auch dort deutlich größer.
Katastrophal oder alles normal? Wie die Lage generell einzuschätzen ist, klärt unser WetterReporter Marco Kaschuba im Gespräch mit Dr. Rudi Maier, dem Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...