WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Aktuell: Unten kalt- Oben mild

In den Frühstunden gibt es in vielen Regionen große Temperaturkontraste auf engstem Raum.
Milde Hügel, kalte Täler - am Morgen gibt es regional große Temperaturgegensätze auf engstem Raum. Teils liegen zwischen milden Frühlingswerten und einem spätwinterlichen Tagesstart vor allem in der Südosthälfte nur wenige Höhenmeter.
So zeigt das Thermometer in Nürnberg-Netzstall nur 1 Grad an, während in Gräfenberg-Kasberg etwas weiter nördlich schon knapp 13 Grad gemessen werden. Dabei liegt der Höhenunterschied bei rund 140 Meter.
Ein weiteres Beispiel gibt es im Rems-Murr-Kreis nordöstlich von Stuttgart: In Großerlach auf rund 520 Meter Höhe ist es schon 13 Grad mild, in Kaiserbach südlich davon auf rund 490 Meter Höhe reicht es nur für 3 Grad. Ähnlich sieht es im Großraum München aus. Der Flughafen auf rund 450 Meter Höhe meldet 2 Grad, Ebersberg weiter südlich auf etwa 590 Meter Höhe schon 11 Grad.
Ursache für dieses Phänomen ist eine sogenannte Inversion, bei der die Temperatur mit der Höhe zunimmt und nicht wie gewöhnlich abnimmt. Was eine Inversionswetterlage ist, erklären wir im WetterWissen.
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...