WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Aktuell: Schneeschauer im Südosten

Im aktuellen WetterRadar-Bild sind zahlreiche Quellwolken auszumachen: Zu erkennen ist das an den weißen "Klecksen", die ähnlich wie Streusel auf einem Streuselkuchen aussehen. Rosafarbene Bereiche zeigen Schneefall an.
Von der Oderregion über Sachsen bis nach Niederbayern sind noch einzelne Regen- und Schneeschauer unterwegs. Mancherorts rieseln Flocken bis ins Flachland, allerdings kommt nicht viel vom Himmel.
Ursache für die Schneeschauer ist besonders kalte Luft in der Höhe. In rund 5,5 Kilometer Höhe liegt bis zu minus 30 Grad kalte Luft über dem Südosten Deutschlands.
Durch den großen Temperaturunterschied zwischen oben und unten werden die Luftschichten der Atmosphäre labil. In Verbindung mit der schon recht starken Sonneneinstrahlung steigen deshalb rasch Quellwolken himmelwärts und bauen sich dann zu Schauern aus.
Die hochreichende Polarluft streift wie ein kalter Tropfen den Osten und Südosten Deutschlands. In rund 5,5 Kilometer Höhe werden rund minus 30 Grad gemessen, im Osten Polens sind es sogar minus 40 Grad.
Die hochreichende Kaltluft zieht sich jedoch nach Osteuropa zurück. Daher lassen die Schauer nach und die Wolken lösen sich allmählich auf.
Das Wetter erinnert stark an klassisches Aprilwetter. Mehr dazu erklären wir im WetterWissen-Video:
Neueste WetterTicker-Meldungen
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...