WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

30 Grad und mehr - Zeit für Abkühlung

07:32
26. Juni 2022

Regional 30 Grad und mehr
Sommerwärme lockt an die Badeseen

Sprung in den Badesee

Raus aus den Klamotten, rein ins kühle Nass: Heute werden in einigen Regionen Spitzenwerte von 30 Grad und mehr erreicht. Eine Abkühlung kommt da sehr gelegen. Allerdings spielt das Wetter nicht überall mit.

In vielen Regionen lockt sonniges Sommerwetter ins Freie. Das Thermometer zeigt meist 25 bis 30 Grad, von Magdeburg bis Berlin sogar bis 33 Grad an, wie das TemperaturRadar zeigt. Ziemlich wenig Sonne bekommen heute die westlichen Landesteile ab. Dort ziehen von Frankreich dichte Wolken mit etwas Regen auf. Später können auch Gewitter mit von der Partie sein.

WetterRadar: Hier brodelt es heuteMehr erfahren

Den Himmel sollte man auch in einigen anderen Landesteilen im Blick behalten. Im Nordosten können sich lokal eng begrenzt kräftige Gewitter entwickeln, die mit Platzregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen einhergehen.

Ab dem späten Nachmittag sind auch von Baden-Württemberg über die mittleren Landesteile bis ins südliche Niedersachsen vereinzelte Gewittergüsse möglich. Meist bleibt es jedoch trocken.

Angenehme Wassertemperaturen

Bei der Sommerluft sind auch die wärmsten Badeseen eine Erfrischung. So ist zum Beispiel das Wasser an der Badestelle Prien am Chiemsee 25 Grad warm. Der Wannsee in Berlin misst eine Wassertemperatur von 22 Grad.

WassertemperaturBadesee
19 GradPlöner See (Schleswig-Holstein)
19 GradAmmersee (Bayern)
21 GradDümmer (Niedersachsen)
21 GradSchweriner See (Meck.-Vorpommern)
22 GradRuppiner See (Brandenburg)
22 GradMeinhardsee (Hessen)
22 GradSt. Leoner See (Baden-Württemberg)
22 GradStrandbad Adria (Sachsen-Anhalt)

In kaum einem anderen europäischen Land ist die Auswahl an Seen so groß wie in Deutschland: Von den Alpen bis zur Nordsee warten viele Tausend Binnengewässer darauf, entdeckt zu werden.

Ob naturbelassene Badebuchten, familienfreundliche Strandbäder oder Wassersportparadiese für Surfer, Segler und Wasserskifahrer – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Die schönsten Badeseen DeutschlandsMehr erfahren

Das Baden in natürlichen Gewässern ist allerdings oft mit Gefahren verbunden. Auch geübte Schwimmer sind davor nicht gefeit. Dabei spielen die Wasserqualität, der Strömungsverlauf, der Wellengang und der Sog im Wasser eine große Rolle.

Wir zeigen in der Fotostrecke, worauf Sie achten sollten:

Gefahren an Seen und Flüssen

+ 6
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...