WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

WetterTicker - Wetter live verfolgen

Diese Seite wurde aktualisiert.
Neu laden
WetterOnline werbefrei genießen?
Mehr Infos…
11:15 Uhr

Trend: Weiterhin heiß mit Gewittern

Auch in den nächsten Tagen entwickeln sich fast täglich Schauer und Gewitter. Wo das der Fall ist, erfahren Sie am schnellsten mit der WetterOnline App.
Heiß und gewittrig bleibt es noch mindestens bis zum Wochenende. Gebietsweise drohen erneut Unwetter. Für die erste Juni-Woche gibt es dann noch viel Spielraum beim Wetter.
Der neueste Wettertrend für die nächsten zwei Wochen:
10:29 Uhr

VitalWetter: Wärme belastet Kreislauf

Vor allem in Ballungsräumen können die hohen Temperaturen den Organismus sehr belasten. Menschen, die zu Kreislaufschwäche neigen, sollten daher größere Anstrengungen in den Nachmittagsstunden meiden und sich nach Möglichkeit öfter mal eine Abkühlung gönnen.
Mehr im aktuellen Biowetterbericht für alle Regionen Deutschlands.
09:38 Uhr

USA: Sturzflut in Maryland

Nicht nur bei uns, sondern auch in Teilen der USA ist es am Sonntag zu teils verheerenden Unwettern gekommen: Nach stundenlangen Gewittern setzte eine gewaltige Sturzflut die Stadt Ellicott im Ostküsten-Bundesstaat Maryland meterhoch unter Wasser. Autos wurden mitgerissen, Keller und Erdgeschosse von Häusern geflutet.
Das WetterRadar-Bild von 22:15 Uhr MESZ (16:15 Uhr Ortszeit) zeigt den riesigen Gewitterkomplex über der Stadt und östlich davon. Auch in den folgenden drei Stunden regenerierte sich das Unwetter immer wieder aufs Neue über der Region.
08:41 Uhr

Bilanz des Unwetter-Sonntags

Hagel und Schlamm in Waldkappel südöstlich von Kassel. Bild: Bernd März
Schwere Gewitter mit teilweise lang anhaltendem Starkregen und Hagel haben am Sonntag Teile Deutschlands getroffen. Erneut wurden ganze Orte überschwemmt. Teilweise galt sogar Katastrophenalarm.
Bilder des Unwetter-Sonntags haben wir auch in einem Video zusammengefasst:
Weitere Eindrücke aus den von den Unwettern betroffenen Regionen finden Sie in unserer Fotostrecke:
07:39 Uhr

Das Gewitterrisiko heute

Heute bilden sich im Tagesverlauf zwei Gewitterschwerpunkte heraus: Vor allem im Süden und Südwesten wird es nach sonnigem Start in den Tag wieder blitzen und donnern. Dort besteht auch erneut Unwettergefahr. Eine zweite Zone mit erhöhtem Gewitterrisiko findet sich ganz im Norden in Schleswig-Holstein:
Dort dreht der Rest eines kleinen, vor allem in höheren Luftschichten ausgeprägten Tiefs seine Kreise. Anders als bei den Gewittern im Süden ziehen diese aber vergleichsweise flott weiter, sodass nur eine geringe Unwettergefahr besteht. Hier das aktuelle WetterRadar-Bild aus dem Norden:
mehr Beiträge lädt ...
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...