WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )
Startseite / WetterNews /

14-Tage-Wetter: Zunächst noch Regengüsse und Gewitter

12:01
25. Juni 2022

14-Tage-Wetter
Zunächst noch Regengüsse und Gewitter

Schauer- und GewitterwolkenMit Schauern und Gewittern müssen wir in der nächsten Zeit weiter rechnen. Erst im Juli kann sich das ändern.

Gewittrig mit teils kräftigen Regengüssen ist es auch in der nächsten Zeit immer wieder. Zwischendurch wird es trotzdem sonnig und heiß. Die Frage ist, wann sich ein Hoch bei uns mal länger halten kann.

Das Wochenende geht in vielen Teilen Deutschlands noch ruhig zu Ende. Nach Osten hin wird es teils über 30 Grad heiß. Sonst entwickeln sich ein paar Schauer und Gewitter. Ein größeres Regengebiet erreicht ab Sonntagabend dann die westlichen Landesteile.

Brenzliger wird die Wetterlage zum Wochenstart. Die Luft in den östlichen Landesteilen heizt sich weiter auf. Im Tagesverlauf bilden sich dort teils heftige Gewitter, die Unwetterpotenzial besitzen.

Gewitterlage wird erneut brenzligLesen Sie auch

Richtung Wochenmitte werden die Temperaturen mit 20 bis 27 Grad angenehmer. Kräftige gewittrige Regenfälle können dann vor allem der Osthälfte Deutschlands hohe Niederschlagsmengen bringen. Mit dem nächsten Schub deutlich wärmerer Luft steigt allerdings die Gefahr von Unwettern erneut an.

Im Juli ruhigeres Sommerwetter?

In den ersten Julitagen könnte sich ein Hoch bei uns etablieren, dass sich auch mal für ein paar Tage hält. Dies würde dann deutlich stabileres und trockeneres Sommerwetter bedeuten. Noch wechselhafter sind die Aussichten für Gebiete im Süden Deutschlands, wo sich wohl zeitweise nach wie vor Schauer und Gewitter entladen.

Einig sind sich aber auch hier die Wettercomputer derzeit nicht. Weil es sich jedoch gerade um den "Siebenschläferzeitraum" handelt, können dann die Weichen für den weiteren Verlauf des Wetters im Sommer gestellt werden.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...