WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

Wetternews

Sonntag, 19.05.2019

Unwettergefahr durch Tief AXEL

Erst Gewitter - dann Dauerregen

Tief AXEL wirbelt einige Tage mit seinen starken Regenfällen über Deutschland. Zuerst fallen diese durch Gewitter, ab Montagabend mehr und mehr durch Dauerregen. Regional drohen Überflutungen und Hochwasser.

Die größte Unwettergefahr geht von Überflutungen aus, da sich die Gewitter nur sehr langsam verlagern.

Am Sonntagnachmittag und -abend ist vor allem der Südwesten betroffen: Von Nordrhein-Westfalen bis zu den Alpen gibt es Gewitter, die mit kleinem Hagel und vor allem länger anhaltendem Starkregen verbunden sein können. Richtung Nordosten kommt man verbreitet trocken durch den Tag. Da Regengüsse aber nirgends ganz ausgeschlossen werden können, sollte man das WetterRadar oder unsere Wetterstation wetteronline home im Auge behalten.

Für Dienstag gibt es eine Regenwarnung für einen breiten Streifen von der Mitte bis zu den Alpen.

Am Montag herrscht dann fast im ganzen Land ein größeres Gewitterrisiko. Es drohen örtlich kleiner Hagel, stürmische Böen und vor allem Starkregen. Wahrscheinlich von der Landesmitte bis zu den Alpen fällt von Gewittern durchsetzter Dauerregen, der teils bis in die Nacht anhalten kann. Punktuell sind dabei bis zu 100 Liter pro Quadratmeter in wenigen Stunden möglich.

Die größte Überflutungsgefahr herrscht im Allgäu und in Oberbayern, da sich der Regen an den Alpen staut. So sind dort teils auch über 150 Liter möglich. Hinzu kommt Schneeschmelze in den Bergen, wodurch die Hochwassergefahr an den Alpenflüssen zusätzlich steigt.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...