WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

Wetternews

Mittwoch, 08.03.2017

Schneemassen und Sturm

Alpen: Lawinengefahr steigt

Schneemassen und Sturm verschärfen in die Lawinengefahr in den Alpen deutlich. In den kommenden Tagen drohen im gesamten Alpenraum weitere heftige Schneefälle.

In den Alpen herrscht in den kommenden Tagen verbreitet eine erhebliche Lawinengefahr. Die gesicherten Pisten sollten möglichst nicht verlassen werden.

Durch die starken Schneefälle der vergangenen Tage hat sich die Lawinengefahr in den Alpen verschärft. In den bayerischen und österreichischen Alpen wird die Lawinengefahr oberhalb der Baumgrenze als erheblich (Gefahrenstufe 3 von 5), unterhalb der Baumgrenze als mäßig (Stufe 2 von 5) eingestuft. Durch die heftigen Schneefälle von Mittwochabend bis in den Freitag hinein steigt die Gefahr weiter an. Skifahrer sollten gesicherte Pisten nicht verlassen. Bei Lawinen in den französischen Alpen kamen bereits am Dienstag zwei Menschen ums Leben.

Starke Schneefälle und Sturm haben wie hier in Südtirol bereits am Wochenende zu Schneemassen und zum Teil enormen Verwehungen geführt. In den kommenden Tagen schneit es im gesamten Alpenraum weiter. Bild: Bernd März

In den nördlichen Alpen ist oberhalb von 1200 bis 1500 Meter Höhe seit dem Wochenende über ein halber Meter Neuschnee zusammengekommen, in Staulagen sogar knapp ein Meter. Durch den starken Wind haben sich oberhalb der Baumgrenze teils massive Scheewehen gebildet, die sich in den kommenden Tagen lösen und Lawinen auslösen können. Bis Freitag ist sogar noch ein weiterer Meter Schnee möglich, am Wochenende setzt dann kurzzeitig starkes Tauwetter bis in die Hochlagen ein.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...