WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Mittwoch, 02.04.2014

Saharastaub trübt den Himmel

Südwind bringt Wüstengruß

Der Südwind bringt nicht nur Frühlingswärme, sondern auch feinen Saharastaub mit. Der Höhepunkt wird voraussichtlich am Freitag erreicht.

Auf dem hochauflösenden MODIS-Satellitenbild sieht man über dem Mittelmeer die hochgewirbelte Staubfahne aus der Sahara. Ein kräftiger Südwind transportiert den feinen Sand nach Norden. Bildquelle: NASA Earth Observatory

Der Südwind, der für verbreitet warmes Frühlingswetter sorgt, hat auch seine Kehrseite: In diesen Tagen lässt Saharastaub den Himmel und die Sonne zeitweise milchig erscheinen. Die höchsten Konzentrationen sind wahrscheinlich am Freitag zu erwarten. Der feine Wüstensand aus Nordafrika schwebt in einigen Kilometern Höhe und sinkt ganz langsam ab. Wenn dann noch etwas Regen dazukommt, legt sich ein leichter Staubfilm ab, den man besonders auf Autos und Fenster erkennen kann. Zudem zaubert der Wüstengruß farbintensive Dämmerungsfarben.

Vor allem am Freitag gelangen große Mengen Saharastaub nach Mitteleuropa, wie diese Computer-Berechnungen zeigen. Bildquelle: Universität Athen

Saharastaub in der Luft kommt in Mitteleuropa immer wieder mal vor. Bereits im Januar und Februar war dies der Fall. Voraussetzung dafür ist eine kräftige Südströmung, die von Nordafrika bis nach Mitteleuropa reicht. Stürme in Nordafrika wirbeln dann gewaltige Staubwolken auf. Sie gelangen in höhere Luftschichten und der Südwind transportiert sie nach Norden. Allerdings fällt der größte Teil ins Mittelmeer aus. Nur der feinste Staub schafft es über die Alpen und färbt auch bei uns den Himmel milchig.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...