WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

Wetternews

Mittwoch, 15.07.2020

Halbzeitbilanz Juli

Recht kühl und teils nass

Der Juli hat in der ersten Monatshälfte vor allem dem Süden Deutschlands bereits warmes Sommerwetter gebracht. Der Norden zeigte sich dagegen häufig grau in grau und teils auch sehr nass. Dort war es zudem deutlich kühler als im Durchschnitt.

Die Karte zeigt die mittlere Abweichung der Tageshöchstwerte im Juli.

Der Juli hat sich bisher vielerorts gefühlt von einer kühlen Seite gezeigt. Er liegt auch, mit einer durchschnittlichen Temperatur von 17 Grad, derzeit knapp unter dem langjährigen Juli-Mittel aus den vergangenen 30 Jahren. In der ersten Monatshälfte weicht er davon etwa ein Grad nach unten ab.

Besonders warm war es, verglichen mit dem Mittelwert, im Südwesten Deutschlands am Oberrhein. In der Nordhälfte blieb es jedoch durchgehend kühler, dort gab es deutliche Abweichungen nach unten.

Die Karte zeigt die bisherigen Regenmengen in Liter pro Quadratmeter im Juli.

Beim Niederschlag waren die Unterschiede deutlich größer: Während es in einem Streifen vom Saarland bis nach Dresden nur sehr wenig geregnet hat, war es am Alpenrand, in den Mittelgebirgen und an den Küsten nass. So blieb es im Südwesten zum Teil bisher sogar fast komplett trocken. Gleichzeitig kamen in Südbayern örtlich schon über 90 Liter Regen pro Quadratmeter vom Himmel. Auch an Nord- und Ostsee war es mit bis zu 80 Liter Regen sehr nass.

Der deutschlandweite Monatsmittelwert aus den vergangenen 30 Jahren liegt bei knapp 90 Liter pro Quadratmeter. In einigen Gebieten wurde dieser Wert schon zur Monatsmitte erreicht oder sogar überschritten.

Der Juli zeigte sich bisher häufig durchwachsen. Oft verdeckten Wolken die Sonne. Bild: dpa

Am sonnigsten war es in der ersten Monatshälfte im Süden Deutschlands. Dort gab es zum Teil schon 150 Stunden Sonnenschein. Deutlich trüber zeigte sich das Wetter im Nordwesten mit regional nur etwa 60 Stunden. In den Gebieten dazwischen schien die Sonne durchschnittlich lang.

(Ein Bericht von Annika Jacob aus der WetterOnline-Redaktion)

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...