WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

Wetternews

Samstag, 13.07.2019

Gewitter hinterlassen Spuren

Tornados und Überflutungen

Gewitter und sogar ein Tornado haben in weiten Teilen des Landes schwere Schäden hinterlassen. Vielerorts standen Straßen unter Wasser, zahlreiche Flüge wurden gestrichen.

Ein Tornado wütet im rheinland-pfälzischen Bobenheim am Berg. Bild: Yves Hameleers

Am Freitagnachmittag zogen teils unwetterartige Gewitter über weite Teile Deutschlands hinweg. Im rheinland-pfälzischen Bobenheim am Berg beschädigte ein Tornado mindestens zehn Häuser, eins davon ist wegen Einsturzgefahr unbewohnbar. Hunderte umherfliegende Dachziegel durchschlugen Autoscheiben und Fenster, eine Person wurde leicht verletzt. Mehr als 75 Feuerwehrleute waren bis zum Abend mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Ein weiterer möglicher Tornado entwickelte sich außerdem im hessischen Wetzlar.

Nach dem Tornado sind zahlreiche Häuser stark beschädigt. Bild: dpa

Starke Gewitter wirbelten den Flugplan des Frankfurter Flughafens durcheinander. Für gut eine Stunde musste der Betrieb eingestellt werden, etwa 100 Flüge fielen aus. Auch bei der Bahn kam es durch Blitzschläge und Erdrutsche in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg zu Verzögerungen. In Schwerin sowie in Nord- und Mittelhessen liefen nach starkem Regen etliche Keller voll. In Thüringen waren durch Aquaplaning auf der Autobahn 4 mehrere Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt. Mindestens 23 Menschen wurden dabei verletzt, sechs von ihnen schwer.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...