WetterOnline ( https://www.wetteronline.de )

Wetternews

Mittwoch, 16.05.2012

Bergland: Weiße Überraschung

Örtlich über 5 Zentimeter Schnee

Ein paar Zentimeter Neuschnee haben am Mittwochmorgen vor allem in Süddeutschland in mittleren und höheren Lagen örtlich für eine "weiße Überraschung" gesorgt. So kamen über Nacht auf der Schwäbischen Alb bei Geislingen 6 Zentimeter Neuschnee zusammen, in Freudenstadt im Nordschwarzwald waren es 3 Zentimeter und auf dem Hohenpeißenberg in den bayerischen Voralpen 1 Zentimeter. Auf dem höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze, wuchs die Schneehöhe um fünfzehn Zentimeter auf für Mitte Mai beachtliche 4,10 Meter an.

Regional konnten bis in Lagen um 500 Meter Höhe herab am Morgen zumindest nasse Schneeflocken beobachtet werden. Auch tagsüber gibt es am Mittwoch oberhalb von etwa 700 bis 900 Meter Höhe noch häufig Schneeschauer. Im Stau der Alpen kann es auch länger schneien. In höheren Lagen sind dort noch einige Zentimeter Neuschnee möglich.

Neuschnee auf dem Belchen im Südschwarzwald

Mit ein paar Zentimetern Neuschnee hat sich vor allem im Bergland nochmals der Winter zurückgemeldet. Bildquelle: Liftverbund Feldberg

Gefahr von Straßenglätte ist aufgrund der Bodentemperaturen weitgehend ausgeschlossen. Da die meisten Bäume aber auch in den Mittelgebirgen schon belaubt sind, können schon geringe Neuschneemengen stellenweise Schäden durch Schneebruch. In der Nacht zum Donnerstag droht in der Südhälfte verbreitet Frost: Dadurch können manche Blüten regional Schaden nehmen. Gefährdet sind vor allem Obstbäume, aber auch schon Weinstöcke, die ebenfalls schon ausgetrieben haben.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...