WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Montag, 19.02.2018

Vorläufige Februarbilanz

Kalt, sonnig und trocken

In Anbetracht des sehr frostigen Monatsausklangs steht schon jetzt fest: Der Februar wird erstmals seit fünf Jahren wieder deutlich kälter ausfallen. Auch bei Sonne und Niederschlag zeigt sich der Monat ganz anders als der bisherige Winter.

Trocken, kalt und sonnig war der Februar bisher auch auf dem Feldberg im Taunus, wo dieser wundervolle Sonnenaufgang festgehalten wurde. Bild: dpa

Nach dem milden, nassen und stürmischen Januar setzt der Winter im Februar auf Ausgleich: Durch das überwiegend trockene und windschwache Hochdruckwetter gab es viele frostige Nächte, wodurch die Mitteltemperatur bereits rund zwei Grad unter dem Mittel der vergangenen dreißig Jahre liegt. Diese negative Abweichung wird noch größer, da die restlichen Februartage durch arktische Kaltluft deutlich kälter sein werden als das bisherige Landesmittel von minus 0,4 Grad.

Mit verbreitet unter 5 Liter pro Quadratmeter gehört Ostdeutschland in diesem Februar zusammen mit Westpolen zu der trockensten Region ganz Europas.

Der Februar wird zudem auch mit hoher Wahrscheinlichkeit der erste niederschlagsarme Monat seit Mai letzten Jahres werden. Besonders im Osten gab es bisher kaum Regen und Schnee. In Berlin waren es erst 2 Liter pro Quadratmeter und damit nur lediglich 5 Prozent des Monatsdurchschnitts. Im Süden verlief der Februar zwar niederschlagsreicher, aber auch dort wird das Monatsmittel höchstens im Schwarzwald und Richtung Bodensee erreicht. Denn für die nächsten zehn Tage ist weiterhin kaum Regen und Schnee in Sicht.

Durch die trockene Winterluft gab es auch bereits deutlich mehr Sonne als in den vergangenen Monaten, die seit einem noch durchschnittlichen August alle durchweg wolkiger als im Mittel waren. Davon profitiert vor allem der Norden: Im sonst eher wolkigen Bremen und Hamburg schien die Sonne über 80 Stunden und damit schon jetzt länger als sonst im ganzen Februar. Dagegen gab es im von der Sonne zuletzt bevorzugten Süden meist noch keine 40 Sonnenstunden. Und auch für die nächsten Tage sieht es dort am wolkenreichsten aus.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...