WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Donnerstag, 07.12.2017

Zehntausende auf der Flucht

Schwere Brände in Kalifornien

Buschfeuer im Süden Kaliforniens haben rund 200.000 Menschen in die Flucht getrieben. Tausende Feuerwehrleute sind pausenlos im Einsatz. Mindestens ein Mensch kam ums Leben. Inzwischen bedrohen die Flammen auch das Wohnviertel Bel Air, in dem viele Prominente leben.

Die Flammen zerstören im Stadtteil Bel Air etliche Autos. Bild: picture alliance/ZUMA Press

Nach verheerenden Buschbränden im südkalifornischen Ventura County lodern mehrere Feuer unweit von Los Angeles. Die Behörden forderten die Bewohner mehrerer Stadtteile am Mittwoch dazu auf, sich in Sicherheit zu bringen. Die Millionenstadt lag wegen der großflächigen Waldbrände, die seit Montag im benachbarten Ventura County wüten, bereits unter dichtem Rauch. Über Nacht bildeten sich unter anderem im bekannten Reichenviertel Bel Air im Norden von Los Angeles ebenfalls Brände, die sich bei lebhaftem Wind schnell ausbreiteten.

Riesige Rauschwolken steigen in der Nähe von Santa Paula in den Himmel. Bild: picture alliance / abaca

Die Behörden sperrten die Schnellstraße 405, eine der Hauptverkehrsadern Kaliforniens. Unterdessen sind die Brände in Ventura County weiterhin außer Kontrolle. Nach Angaben der örtlichen Behörden mussten bis Dienstag bereits zehntausende Menschen ihre Häuser verlassen. Mehr als 150 Gebäude wurden zerstört, mehr als 12.000 sind bedroht. Der Gouverneur des Bundesstaats Kalifornien verhängte den Notstand.

Auch von der Internationalen Weltraumstation aus sind die riesigen Rauchschwaden zu erkennen. Sie werden mit dem stürmischen Ostwind aufs Meer hinausgetrieben.

Die Lage bleibt brisant, denn auch weiterhin bläst ein stürmischer Wind in den Hochlagen der Santa-Ana-Berge. Am Freitag sind sogar Spitzenböen bis Tempo 100 möglich, sodass die Feuer immer wieder angefacht werden können. Die Region leidet bereits seit Jahren unter einer Dürre, wodurch die rasante Ausbreitung der Flammen begünstigt wird. Kalifornien war dieses Jahr bereits von verheerenden Bränden heimgesucht worden. Im Oktober kamen bei Großfeuern mehr als 40 Menschen ums Leben.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...