WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

tiefe Wolken - Wetterlexikon

tiefe Wolken

Tiefe Wolken kommen in unseren Breiten in Höhen von 0 bis 2000 Metern Höhe vor. Diese Wolken bestehen hauptsächlich aus kleinen Wassertropfen. Wasserwolken. Nur bei sehr tiefen Temperaturen im Winter können auch Eiskristalle dabei sein. Tiefe Wolken teilt man wiederum in Stratocumulus (tiefe Haufenschichtwolken, Sc) und Stratus (Schichtwolken, St) ein.

Die folgende Tabelle gibt die Arten und Unterarten dieser Wolken an. Sie beschreiben die Formen und das Aussehen der oben genannten Wolken genauer.

WolkengattungArten und UnterartenBedeutung
Scstratiformisschichtförmig
Sclenticularislinsenförmig
Sccastellanustürmchen-, zinnenförmig
Stnebulosusnebelartig
Stfractusunregelmäßig, zerrissen
Sc, Sttranslucidusdurchsichtig
Scperluciduszellenartig
Sc, Stopacusschattig, da sehr dicht
Sc, Stundulatuswellenartig
Scvirgaschlieren-, haarartig (vertikal)
Scmammabeutelartige Quellformen
Stpraecipitatioausfallender Niederschlag in vertikalen oder schrägen Streifen

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...