WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Rossby-Wellen - Wetterlexikon

Rossby-Wellen

Unter Rossby-Wellen (oder auch lange Wellen genannt) versteht man großräumige Wellenbewegungen in der Atmosphäre, aber auch im Ozean. In der Atmosphäre wendet man diesen Begriff für die außertropische, westliche Höhenströmung an. Dies ist der Fall, wenn der Jetstream Wellen schlägt. In der Regel gibt es drei bis fünf Wellenberge auf jeder Hemisphäre, wobei die Wellenlänge mehrere 1000 Kilometer beträgt.

Die Corioliskraft bewirkt, dass die Süd-Nord-Ausgleichsbewegung eine West-Ost-Komponente bekommt. Bei ausreichend großen Temperaturunterschieden zwischen den Suptropen und den Polen wird die Westwinddrift an der Polarfront stark abgelenkt, zum Beispiel bei 6 Kelvin auf 1000 Kilometer. Die Westwinddrift fängt dann zu mäandrieren und Rossby-Wellen entstehen.

Das ganze wird durch hohe Gebirgsketten wie zum Beispiel durch die Rocky Mountains oder Südanden verstärkt. Der Jetstream paust sich durch unteren Luftschichten durch, sodass Tiefs und Hoch entstehen.

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...