WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Föhnwolke - Wetterlexikon

Föhnwolke

Föhnwolken, auch "Lenticularis" genannt, entstehen, wenn Luft das Gebirge anströmt und deswegen angehoben wird. Dieser Prozess setzt sich auch in höheren Schichten fort. Die Berge wirken wie eine Barriere: Die anströmende Luft steigt dabei auf und sinkt nachfolgend wieder ab. Es bildet sich eine sogenannte stehende Leewelle. Steigt die Luft im Wellenberg auf, kühlt sie sich ab, das darin enthaltene Wasser kondensiert und es bilden sich Wolken. Anschließend sinkt sie wieder ab und erwärmt sich. Dabei verdunstet das Wasser und die Wolken lösen sich an dieser Stelle wieder auf.

Die Luft weht also durch diese linsenartigen Wolken hindurch. Während sich die Wolken am windzugewandten Ende dauernd erneuern, lösen sie sich am windabgewandten Ende ständig auf. Oft sehen diese Wolken wie Fische aus und werden dann auch als "Föhnfische" bezeichnet.

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...