WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Cirrocumulus - Wetterlexikon

Cirrocumulus

Als Cirrocumulus (aus dem Lat. cirrus für Federbüschel, Franse und cumulus für Haufen) wird eine Gattung der hohen Wolken bezeichnet. Es sind die bekannten hohen Schäfchenwolken, die man als dünne, weiße Flecken, Felder oder Schichten von Wolken ohne Eigenschatten charakterisieren kann. Diese finden sich in kleinen, teils verwachsenen oder einzelnen Wolkenteilen vor.

Der Cirrocumulus besteht zumeist vollständig aus Eisteilchen. Cirrocumulus bildet sich nicht selten bei Annäherung von Gewittergebieten (z.B. Kaltfronten ). Ursache ist eine zunehmende Feuchte in hohen atmosphärischen Schichten.

ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ A bis Z
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...