WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )
Schärenküste Schweden

Fernweh

Mittsommer an Schwedens Schärenküste

Mädchen mit Blumenkränzen im Haar, ausgelassene Bankette bei Gesang und Tanz sowie traditionelle Speisen machen den Mittsommer in Schweden jedes Jahr zu einem Freudenfest.

Für die Schweden ist es nach Weihnachten ihr zweitwichtigstes Fest: der Mittsommer oder auch "midsommardag". Zumeist wird dann in den Sommerhäusern draußen auf dem Land und an den Seen traditionell gefeiert, viele Städte sind leer, zahlreiche Geschäfte haben geschlossen.

Die Nächte in Schweden sind im Sommer nicht dunkel, nur etwas dämmrig. Viele nehmen zu dieser Zeit ihren Jahresurlaub und ziehen sich mit der Familie und mit Freunden in die stuga auf dem Land und an den Seen zurück. Oder sie feiern den längsten Tag im Jahr, die Sonnenwende, auf einer kleineren oder größeren Insel, von denen es mehrere Tausend an der schwedischen Schärenküste gibt. Denn in den Göteborger oder Stockholmer Schären lässt sich der Mittsommer in Schweden geradezu idyllisch begehen. Hier kann man mit dem Boot von einer Insel zur nächsten rudern und sich vom Lichtschimmer der Lampions und Lichterketten an den Bootsstegen und vor den roten Holzhäusern in romantisch-andächtige Stimmung versetzen lassen. Einige Schweden feiern Mittsommer aber auch in großer, geselliger Runde im Stockholmer Freilichtmuseum Skansen.

Der Tag des Festes ist stets der Samstag, der zwischen dem 20. und 26. Juni liegt. Zuvor wird der mit Blumen und Kränzen geschmückte Midsommar-Baum aufgestellt. Während des Festes wird gesungen und getanzt. Frauen und Mädchen in Trachten oder weißen Kleidern tragen Blumenkränze im Haar. Auch das Mittsommeressen ist typisch: eingelegte Heringe mit Kartoffeln, die sogenannten Sill. Häufig folgen noch gegrillte Rippchen. Der leckere Nachtisch besteht aus frischen Erdbeeren mit Sahne. Getrunken werden Bier und Kräuterschnaps, und bei jeder neuen Runde wird kräftiger gesungen. Die Bräuche weichen je nach Region etwas voneinander ab.

Reisewetter Schärenküste Schweden

Der warme Golfstrom des Atlantiks hat Einfluss auf das Wetter in weiten Teilen Schwedens. Die Temperaturen an der Schärenküste im südlichen Teil des Landes sind besonders im Sommer ausgesprochen angenehm. Allerdings ist der eigentliche Sommer recht kurz und dauert von Juni bis August. Dann liegt die Durchschnittstemperatur bei knapp 20 Grad, an den wärmsten Tagen sind aber auch mal Spitzenwerte bis 30 Grad möglich. Tendenziell gibt es zudem im Sommer etwas weniger Regentage als im Winter.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen
Seite per E-Mail empfehlen Mail

Das Wetter in ...