WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Mittwoch, den 17.01.2018

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Kreislauf kommt in Schwung

Die ungünstigen Witterungseinflüsse lassen allmählich nach. Wetterempfindliche Menschen müssen zwar anfangs noch vermehrt mit Kopf- und Gliederschmerzen rechnen, doch nimmt die Schlaftiefe bereits zu und tagsüber dominieren dann körperliche und geistige Fitness. Da der Kreislauf angeregt wird, sollten sich jedoch diejenigen schonen, die zu Bluthochdruck neigen.

Prognose für Mittwoch, den 17.01.2018

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Schlafstörungen auf dem Rückzug

Die Talsohle der negativen Witterungsreize ist durchschritten. Zwar neigen Wetterfühlige immer noch zu einem leicht erhöhten Schmerzempfinden und unruhigem Schlaf, doch nehmen die Beschwerden allmählich ab. Auch Stimmungsschwankungen werden seltener. Viele Menschen fühlen sich aber noch matt und abgeschlagen und verspüren zunächst noch Antriebsschwäche.

Prognose für Mittwoch, den 17.01.2018

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Schmerzempfinden noch leicht erhöht

Die Witterungsreize können bei Wetterfühligen noch allerlei Beschwerden verursachen. Das Schmerzempfinden ist weiterhin erhöht und auch Kopfdruck oder Gliederschmerzen werden vom Wetter derzeit noch verstärkt. Atemwegsbeschwerden und Stimmungsschwankungen lassen jedoch in ihrer Intensität schon deutlich nach und die Schlaftiefe nimmt wieder zu.

Prognose für Mittwoch, den 17.01.2018

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Beschwerden lassen nach

Wetterbedingte Beeinträchtigungen des gesundheitlichen Wohlgefühls klingen allmählich ab. Zwar haben wetterempfindliche Menschen immer noch mit Kopf- und Gliederschmerzen zu kämpfen, doch zunehmend positive Wetterreize beleben den Organismus und bringen den Kreislauf in Schwung. Dadurch ist auch die Stimmungslage wieder deutlich stabiler als zuletzt.

Prognose für Mittwoch, den 17.01.2018

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Kreislaufbeschwerden und Rheuma

Die Witterungsreize können bei Wetterfühligen die Ausprägung von Kopf- und Gliederschmerzen erhöhen. Wer zu rheumatischen Beschwerden neigt, muss sich derzeit auf eine zunehmende Schmerzempfindlichkeit einstellen. Aber auch Kreislaufstörungen, Stimmungsschwankungen und Migräne werden vom Wetter nachteilig beeinflusst und oft noch zusätzlich verstärkt.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...