WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Samstag, den 26.05.2018

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Nervöse Spannungszustände

Feuchte Luftmassen und ungünstige Witterungsreize belasten das vegetative Nervensystem. Sie können innere Unruhe und nervöse Spannungszustände auslösen oder verstärken. Zudem werden die Tiefe und der Erholungswert des Schlafes herabgesetzt. Daraus resultieren bei vielen Menschen anhaltende Müdigkeit und ein deutlich geschwächtes Konzentrationsvermögen.

Prognose für Samstag, den 26.05.2018

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Tendenz zu Kreislaufproblemen

Die Wetterlage bringt viele negative Witterungsreize hervor. So schlafen wetterempfindliche Menschen unruhig und fühlen sich tagsüber abgeschlagen und matt. Dies fördert die Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten und die Neigung zu Kopfschmerzen. Nicht selten stellen sich dazu auch noch Kreislaufprobleme und häufige Stimmungsschwankungen ein.

Prognose für Samstag, den 26.05.2018

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Wohlbefinden deutlich getrübt

Wetterempfindliche Menschen neigen vermehrt zu innerer Unruhe und Nervosität. Auch Migräne und Kopfschmerzen können von den ungünstigen Witterungsreizen hervorgerufen oder zumindest verstärkt werden. Gleichzeitig leidet die Gemüts- und Stimmungslage, das allgemeine körperliche und geistige Wohlbefinden wird ebenfalls nachhaltig getrübt.

Prognose für Samstag, den 26.05.2018

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Verringertes Konzentrationsvermögen

Die Wetterreize wirken recht ungünstig auf den Organismus ein. Sie setzen nicht nur das allgemeine Wohlbefinden herab, sondern verstärken auch die Anfälligkeit für Nervosität und innere Unruhe. Zugleich werden das Konzentrationsvermögen geschwächt und die Schlaftiefe verringert. Viele Menschen reagieren darauf mit Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit.

Prognose für Samstag, den 26.05.2018

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Erhöhte Neigung zu Schlafunruhe

Die Witterungsreize werden zunehmend ungünstiger und belasten den Organismus. Vor allem die Neigung zu Kopfschmerzen und Migräne nimmt zu. Das Konzentrationsvermögen und die allgemeine Leistungsfähigkeit werden herabgesetzt. Wetterempfindliche Menschen reagieren außerdem mit häufigen Stimmungsschwankungen und Schlafunruhe auf die negativen Einflüsse.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...