WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Mittwoch, den 18.07.2018

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Fitness und ruhiger Schlaf

Ein wohltuend tiefer und erfrischender Schlaf wird von den Wetterreizen begünstigt. Sie regen den Organismus an und aktivieren Vitamine und Hormone im Körper. Die Folge sind ein überdurchschnittliches Konzentrationsvermögen und eine hohe Leistungsfähigkeit. Zugleich fühlen sich die meisten Menschen körperlich und seelisch überaus fit und belastbar.

Aufgrund der hohen Temperaturen wird der Kreislauf stärker belastet als sonst. Besonders in den Nachmittagsstunden kann dies vermehrt zu Müdigkeit oder rascher Erschöpfung führen und das Vitalitätsempfinden merklich beeinträchtigen.

Prognose für Mittwoch, den 18.07.2018

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Ungünstigere Witterungsreize

Anfangs bleiben wetterbedingte Beschwerden noch die Ausnahme. Empfindliche Menschen müssen jedoch zunehmend mit Einschränkungen in Bezug auf das Wohlbefinden rechnen. Vor allem die Neigung zu Kopfdruck, Migräne und innerer Unruhe zeigt ansteigende Tendenz, aber auch die Tiefe und der Erholungswert des Schlafes werden wieder häufiger herabgesetzt.

Vor allem nachmittags machen die hohen Temperaturen vielen Menschen zu schaffen. Trägheit und rasche Ermüdbarkeit können die Folge sein. Das Durchlüften überhitzter Wohnräume ist in den kühlen Morgenstunden am effektivsten.

Prognose für Mittwoch, den 18.07.2018

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Zunehmende Schlafstörungen

Beeinträchtigungen des gesundheitlichen Wohlbefindens mehren sich wieder. Wetterempfindliche Menschen schlafen weniger tief und erholsam und fühlen sich tagsüber nicht mehr so vital und erfrischt wie zuletzt. Zugleich nimmt die Neigung zu Kopfschmerzen, innerer Unruhe und Nervosität langsam zu. Auch der Kreislauf unterliegt wachsenden Belastungen.

Größere Anstrengungen sollten vor allem nachmittags möglichst vermieden werden. Die hohen Temperaturen belasten dann den Organismus am stärksten und können leicht auf den Kreislauf schlagen.

Prognose für Mittwoch, den 18.07.2018

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Kopfdruck und Schlafstörungen

Wetterfühlige müssen sich wieder auf Beeinträchtigungen des Wohlgefühls einstellen. Vor allem Kopfdruck und Schlafstörungen werden von den weniger günstigen Witterungseinflüssen vermehrt angestoßen oder verstärkt. Aber auch Nervosität und innere Anspannung sowie ein erhöhtes Schmerzempfinden treten zunehmend häufiger in den Vordergrund.

Die hohen Temperaturen können den Organismus sehr belasten. Menschen, die zu Kreislaufschwäche neigen, sollten daher größere Anstrengungen in den Nachmittagsstunden meiden und sich nach Möglichkeit öfter abkühlen.

Prognose für Mittwoch, den 18.07.2018

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Leicht erhöhte Schmerzneigung

Wetterempfindliche müssen anfangs noch mit einer leicht erhöhten Schmerzneigung rechnen. Vor allem Muskel- und Gelenkschmerzen, aber auch asthmatische und rheumatische Beschwerden können von den Witterungsreizen zunächst noch verstärkt werden. Andererseits wirken sich die Reize zunehmend günstig auf die Schlaftiefe aus und fördern die Leistungsfähigkeit.

Bsonders Richtung Westen und speziell nachmittags können die hohen Temperaturen auf den Kreislauf schlagen. Trägheit und rasche Ermüdbarkeit sind die Folge. Nachts können überhitzte Räume zu Schlafproblemen führen.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...