WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetterrückblick

Dienstag, 30.05.2017

Rückblick Mai 2017

Warm, trocken und sonnig

Der Mai war in diesem Jahr so warm wie seit fünf Jahren nicht mehr. Zwar begann der Wonnemonat unterkühlt mit Spätfrösten, danach wurde es aber rasch wärmer und schließlich sogar hochsommerlich mit Hitzerekorden.

Nach holprigem Start mauserte sich der Mai zu einem echten Sommermonat. Zum Ende gab es sogar perfektes Badewetter.

Mit einer Durchschnittstemperatur von 14,2 Grad ist der Mai so warm gewesen wie seit 2012 nicht mehr. Dabei deutete im ersten Monatsdrittel noch alles auf einen unterkühlten Mai hin: Mit teils kaum 10 Grad, Spätfrösten und sogar letzten Flocken erinnerte der Wonnemonat eher an einen April. Doch danach wurde es rasch wärmer und sonniger, allerdings auch turbulent mit ersten Unwettern. Der Mai endete schließlich mit einer Hitzewelle: Bis zu 34,6 Grad in Bad Kreuznach, viele Temperaturrekorde und zum Teil heftige Unwetter waren die Folge.

So warm war es im Mai lange nicht mehr: Der Wonnemonat startete zwar unterkühlt, endete jedoch mit vielen Hitzerekorden.

Die vielen Tage mit Sonnenschein bedeuten allerdings auch nur wenig Regen. Durchschnittlich fielen im Mai nur rund 80 Prozent der sonst üblichen Regenmenge. Dabei gibt es allerdings enorme Kontraste: Während es im Osten und auch im Westen Deutschlands eher trocken war, kam an einigen Orten in der Landesmitte teilweise mehr als das Doppelte des langjährigen Durchschnitts vom Himmel. Ursache dieser großen Kontraste waren die heftigen Unwetter mit enormen Regenmengen, die aber nicht jeden trafen.

Trotz einiger heftiger Unwetter gab es in diesem Mai insgesamt nur relativ wenig Regen. Vor allem im Südwesten und Osten verlief der Wonnemonat trockener als im langjährigen Mittel.

Wenig Regen bedeutet im Mai meist viel Sonnenschein - auch in diesem Jahr trifft diese Regel zu. Vor allem das sehr sonnige (und heiße) letzte Monatsdrittel schlägt hierbei zu Buche. Ausgeprägte Unterschiede gab es in diesem Jahr nicht, die durchschnittlichen Sonnenstunden wurden fast überall erreicht oder knapp überschritten. Der Südwesten und Osten kommen aber noch einen Tick sonniger weg als die anderen Landesteile. Damit ist der Mai 2017 der sonnigste seit fünf Jahren.

Die Zahl der Sonnenstunden ist in diesem Jahr relativ gleich verteilt. Auch im sonst häufig sonnenscheinarmen Norden wurde das langjährige Mittel meist erreicht oder überschritten - wie auch in den anderen Landesteilen.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...