WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Montag, 25.05.2015

Hochwasser reißt Häuser mit

Flutwellen und Tornados in Texas

Starkregenfälle haben im Süden der USA schwere Überschwemmungen ausgelöst. Viele Flüsse traten über die Ufer. Schwere Schäden gab es auch durch Tornados, die sich während der Unwetter bildeten.

Bild: dpa

Von den Fluten besonders betroffen sind Gebiete in den US-Bundesstaaten Texas und Oklahoma. Die Pegel vieler Flüsse stiegen durch die heftigen Regenfälle auf Rekordniveaus. So führt beispielsweise der Blanco River in Texas derzeit dreimal soviel Wasser wie bei einem normalen Hochwasser. An einigen Flussabschnitten wurden sogar Häuser durch die Wassermassen von ihren Fundamenten gerissen. Mindestens drei Menschen kamen in den Fluten bereits ums Leben, mehr als 2000 Menschen mussten vor dem Hochwasser in Sicherheit gebracht werden.

Besonders dramatisch fallen die Überschwemmungen auch deswegen aus, weil die Flussbetten um diese Jahreszeit teilweise ausgetrocknet und hart sind. Daher fließt das plötzlich in sie hineinschießende Wasser besonders schnell. Während der heftigen Unwetter entwickelten sich zudem stellenweise Tornados, die örtlich zusätzliche Schäden hinterließen. Gleich reihenweise landeten Bäume auf Häusern, Wohnwagen und Autos.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...