WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Montag, 27.07.2015

Eigentlich sollte es heißer sein

Hundstage kommen verspätet

An sich ist jetzt der Zeitraum der Hundstage. Allerdings lassen die heißesten Tage des Jahres in dieser Woche noch auf sich warten. Erst ab Anfang August ist wahrscheinlich wieder Schwitzen angesagt.

Anfang August könnten die Hundstage auch unsere Vierbeiner wieder zum Hecheln bringen. Ein neuer Schwall warmer bis heißer Luft macht sich dann wahrscheinlich auf den Weg zu uns. Bild: Sabine Schönfeld - fotolia.com

Tief ANDREAS beschert uns zunächst wechselhaftes, windiges und vor allem im Norden nass-kühles Wetter. Zum Monatswechsel macht sich wahrscheinlich ein neuer Schwall warmer bis heißer Luft auf den Weg zu uns. Dabei kann auch wieder die 30-Grad-Marke geknackt werden. Das passt auch gut zu den sogenannten "Hundstagen". Darunter versteht man heiße Sommertage zwischen dem 23. Juli und 23. August. Allerdings hat dieser Begriff rein gar nichts mit den Vierbeinern zu tun. Namensgebend ist das Sternbild "Großer Hund".

Vom Aufgang des Sternbildes am Horizont bis zur kompletten Sichtbarkeit vergehen rund 30 Tage, woher sich deshalb die Bezeichnung "Tage vom großen Hund", also Hundstage ableitet. Allerdings geht sie auf das alte Ägypten zurück. Aufgrund der Kreiselbewegung der Erde - auch Präzession genannt - verschieben sich im Laufe der Jahrtausende für uns Sternbilder am Himmel. Auch der "Große Hund" hat sich dadurch um etwa 30 Tage nach hinten verschoben. Somit würden die Hundstage - astronomisch gesehen - eigentlich erst Ende August beginnen.

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...