WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Freitag, den 27.05.2016

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Witterungsreize werden ungünstiger

Wetterempfindliche Menschen fühlen sich nur anfangs noch richtig wohl. Im Verlauf machen sich jedoch wieder zunehmend negative Witterungsreize bemerkbar. So nehmen die Neigung zu Schlafstörungen wie auch die Schmerzempfindlichkeit allmählich zu. Stimmungsschwankungen, innere Unruhe und gesteigerte Nervosität können unangenehme Folgen sein.

Prognose für Freitag, den 27.05.2016

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Stimmungslage stabilisiert sich

Die belastenden Witterungsreize sind auf dem Rückzug. Damit lassen wetterbedingte Kopf- und Gliederschmerzen allmählich nach. Die bei wetterfühligen Menschen zuletzt recht angeschlagene Stimmungslage hellt sich zusehends auf. Auch Atemwegsbeschwerden klingen langsam ab, und die Tiefe und der Erholungswert des Schlafes verbessern sich wieder deutlich.

Prognose für Freitag, den 27.05.2016

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Konzentrationsvermögen geht zurück

Zunächst bleiben wetterbedingte Beeinträchtigungen des Wohlbefindens gering. Wetterfühlige spüren allerdings schon den Wechsel hin zu ungünstigeren Witterungsreizen. Diese können sich in Form von beginnenden Stimmungsschwankungen, nervöser Unruhe und aufkommenden Schlafstörungen äußern. Auch das Konzentrationsvermögen lässt allmählich nach.

Prognose für Freitag, den 27.05.2016

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Ansteigende Schmerzempfindlichkeit

Anfangs noch positive Reize weichen ungünstigeren Witterungseinflüssen. Sehr wetterfühlige Menschen reagieren darauf mit innerer Unruhe und zunehmender Schmerzempfindlichkeit. Dabei nehmen die Konzentrationsfähigkeit und das Leistungsvermögen ebenso ab, wie sich die Tiefe und der Erholungswert des nächtlichen Schlafes vermindern.

Prognose für Freitag, den 27.05.2016

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Positive Wetterreize schwinden

Die zuletzt positiven Wetterreize klingen nach und nach ab. Wetterfühlige Menschen spüren dies vor allem durch eine erneut zunehmende Neigung zu vegetativen Belastungen wie innerer Unruhe und Nervosität. Aber auch die Schmerzempfindlichkeit zeigt allmählich wieder ansteigende Tendenz. Die Tiefe und der Erholungswert des Schlafes werden insgesamt herabgesetzt.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...