WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Mittwoch, den 18.01.2017

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Neigung zu Schmerzen nimmt zu

Eine Phase angenehmer Witterungsreize geht langsam zu Ende. Stattdessen schleichen sich wieder vermehrt vegetative Irritationen wie Nervosität und Konzentrationsstörungen ein. Die zunehmend negativen Wetterreize können bei wetterempfindlichen Menschen aber auch eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit und allgemeine Antriebslosigkeit nach sich ziehen.

Prognose für Mittwoch, den 18.01.2017

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Abklingende Beschwerden

Wetterbedingte Kopf- und Gliederschmerzen lassen nach. Auch rheumatische Beschwerden verlieren zunehmend an Intensität. Dagegen begünstigen die Witterungsreize einen tiefen und erholsamen Schlaf und regen den Kreislauf an. Nervosität und innere Unruhe weichen nachhaltig zurück, sie machen einer stabilen und ausgeglichenen Gemütsverfassung Platz.

Prognose für Mittwoch, den 18.01.2017

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Konzentrationsfähigkeit nimmt ab

Die Witterungsreize werden nach und nach ungünstiger. Wetterfühlige Menschen verspüren daher wieder häufiger Beeinträchtigungen des körperlichen und geistigen Wohlbefindens. Vor allem die Konzentrationsfähigkeit leidet unter einer zunehmenden Neigung zu Kopfdruck und innerer Unruhe. In der Folge fühlen sich viele schlapp und antriebslos.

Prognose für Mittwoch, den 18.01.2017

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Kreislauf wird angeregt

Die Witterungsreize wirken positiv auf die Durchblutung und bringen den Kreislauf in Schwung. Wer zu Bluthochdruck neigt, sollte sich daher noch etwas schonen. Innere Unruhe und Nervosität nehmen dagegen genauso wie die Schmerzempfindlichkeit deutlich ab. Dies hebt auch bei sehr wetterempfindlichen Menschen die Stimmung und allgemein das Vitalitätsempfinden.

Prognose für Mittwoch, den 18.01.2017

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Schmerzempfindlichkeit lässt nach

Die Wetterreize können anfangs noch Kopfschmerzen und rheumatische Beschwerden hervorrufen. Das Schmerzempfinden nimmt aber immer mehr ab und auch sehr wetterfühlige Menschen schlafen wieder besser und erholsamer als zuletzt. Gleichzeitig klingen nervöse Spannungszustände ab, und die anfangs noch eingetrübte Stimmung hellt sich zusehends auf.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...