WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Montag, den 02.05.2016

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Stimmungslage gut ausbalanciert

Die Witterungsreize unterstützen die Tiefe und den Erholungswert des Schlafes. Daraus resultieren tagsüber ein gutes Konzentrationsvermögen und eine überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit. Viel Bewegung an der frischen Luft regt den Organismus an, stärkt das Immunsystem und trägt darüberhinaus auch noch zu einer angenehmen und gut ausbalancierten Stimmungslage bei.

Prognose für Montag, den 02.05.2016

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Gutes Allgemeinbefinden

Gutes Allgemeinbefinden rührt bei vielen Menschen von günstigen Witterungsreizen her. Diese dämpfen vegetative Beschwerden wie Unruhe, Nervosität oder erhöhte Schmerzempfindlichkeit, so dass sich auch sehr Wetterempfindliche ausgeglichen und rundum wohl fühlen. Einem guten und erholsamen Schlaf folgt ein ausgeruhtes und angenehm erfrischtes Erwachen.

Prognose für Montag, den 02.05.2016

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Zumeist gutes Wohlbefinden

Die meisten Menschen sind körperlich und geistig frisch und vital. Kopfschmerzen oder Migräne bleiben die Ausnahme und stehen zumeist nicht mit Witterungseinflüssen in Verbindung. So liegen auch die Leistungsfähigkeit und das Konzentrationsvermögen auf hohem Niveau, vegetative Störungen wie innere Unruhe oder Nervosität klingen weitgehend ab.

Prognose für Montag, den 02.05.2016

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Meist gutes Vitalitätsempfinden

Abgesehen vom Alpenrand fühlen sich viele Menschen körperlich und geistig fit und vital. Die seelische Belastbarkeit steigt auf ein überdurchschnittliches Niveau und vegetative Beschwerden wie innere Unruhe oder Nervosität sind meist nicht wetterbedingt. Auch der Schlaf verläuft ruhig und erholsam. In Alpennähe können Störungsreste dagegen anfangs noch für leichtes Unwohlsein sorgen.

Prognose für Montag, den 02.05.2016

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Kopfdruck und Schlafstörungen

Ungünstige Witterungsreize treten immer mehr in den Vordergrund. Sie können bereits bestehende vegetative Beschwerden wie etwa Kopfdruck, Migräne oder Gliederschmerzen noch verstärken. Aber auch Kreislaufstörungen können durchaus witterungsbedingte Ursachen besitzen. Wetterfühlige Menschen neigen außerdem vermehrt zu innerer Anspannung, Unruhe und Schlafstörungen.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...