WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Montag, den 22.09.2014

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Kreislauf kommt langsam in Schwung

Die ungünstigen Witterungseinflüsse lassen im Tagesverlauf zumindest im Nordwesten nach. Wetterempfindliche Menschen müssen zwar anfangs noch vermehrt mit Kopf- und Gliederschmerzen rechnen, doch tagsüber dominieren dann immer mehr körperliche und geistige Fitness. Da der Kreislauf angeregt wird, sollten sich jedoch diejenigen schonen, die zu Bluthochdruck neigen.

Prognose für Montag, den 22.09.2014

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Erhöhte Neigung zu Schlafunruhe

Die Witterungsreize werden zunehmend ungünstiger und belasten den Organismus. Vor allem die Neigung zu Kopfschmerzen und Migräne nimmt zu. Das Konzentrationsvermögen und die allgemeine Leistungsfähigkeit werden herabgesetzt. Wetterempfindliche Menschen reagieren außerdem mit häufigen Stimmungsschwankungen und Schlafunruhe auf die negativen Einflüsse.

Prognose für Montag, den 22.09.2014

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Ungünstige Wetterreize überwiegen

Wetterfühlige sind derzeit anfällig für erhöhte Schmerzempfindlichkeit. Aber auch innere Unruhe und Schlafstörungen treten häufiger auf als sonst und das allgemeine Wohlbefinden unterliegt erheblichen Beeinträchtigungen. Zugleich sind die körperliche und geistige Belastbarkeit herabgesetzt, Konzentrationsstörungen und Antriebslosigkeit können die Folgen sein.

Prognose für Montag, den 22.09.2014

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Häufiger Kreislaufbeschwerden

Die Wetterreize belasten das gesundheitliche Wohlbefinden. Die Schmerzempfindlichkeit nimmt zu und Nervosität sowie unruhiger Schlaf kommen wieder häufiger auf. Wetterfühlige Menschen neigen daher vermehrt zu Antriebslosigkeit und depressiven Verstimmungen, aber auch der Kreislauf gerät schon bei geringen Anstrengungen leichter aus dem Tritt als sonst.

Prognose für Montag, den 22.09.2014

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Vermehrt Stimmungsschwankungen

Wetterfühlige Menschen leiden sehr unter den ungünstigen Witterungsreizen. Vor allem das Schmerzempfinden ist häufig erhöht, Kopf- und Gliederschmerzen können die Folge sein. Auch das vegetative Nervensystem unterliegt vermehrten Belastungen, die sich nicht selten durch Schlafstörungen, Nervosität und hartnäckige Stimmungsschwankungen äußern.

Übersicht Biowetter Deutschland

Fotostrecken
Unwetter wie im Hochsommer

In schwülwarmer Luft hat es örtlich Unwetter gegeben. In Hamm im östlichen Ruhrgebiet wurden ganze Straßenzüge überflutet. Bildquelle: dpa

Alle Fotostrecken …
Wettervideos
Blitz aus nächster Nähe

In schwülwarmer Luft haben sich kräftige Septembergewitter gebildet. Sie bringen Starkregen und für die Jahreszeit auch eine recht hohe Blitzintensität. Bei Sekunde 45 sieht man einen nahen Blitzeinschlag.

Alle Wettervideos …
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen