WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Montag, den 25.07.2016

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Unruhe und Nervosität

Negative Witterungsreize treten immer mehr in den Vordergrund. Sie belasten das vegetative Nervensystem und können innere Unruhe, Nervosität und Schlafstörungen auslösen oder deutlich verstärken. Dadurch werden auch das Konzentrationsvermögen und die Leistungsfähigkeit gehemmt. Besonders wetterempfindlichen Menschen schlagen diese Symptome zusätzlich auf das Gemüt.

Prognose für Montag, den 25.07.2016

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Kreislauf kommt in Schwung

Die negativen Wetterreize schwächen sich nur allmählich ab. Wetterfühlige Menschen neigen daher zunächst noch vermehrt zu innerer Unruhe, Migräne oder Kopfschmerzen. Auch die Tiefe und der Erholungswert des Schlafes sind noch vermindert. Allerdings gehen Kreislaufbeschwerden bereits wieder allmählich zurück und das Leistungsvermögen nimmt deutlich zu.

Prognose für Montag, den 25.07.2016

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Hitze drückt auf die Vitalität

Viele Menschen reagieren auf die hohen Temperaturen abgeschlagen und matt. Auch der Schlaf bringt in überhitzten Wohnräumen kaum Erfrischung. Wer unter diesen Bedingungen vermehrt zu Kreislaufschwäche neigt, sollte viel trinken und öfter kalt duschen. Sonnenschein hebt zwar die Stimmung, steigert aber auch das Sonnenbrandrisiko.

Prognose für Montag, den 25.07.2016

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Nervöse Beschwerden legen sich

Wetterbedingte Stimmungsschwankungen und erhöhte Reizbarkeit klingen nur langsam ab. Sehr wetterempfindliche Menschen neigen auch noch zu nervösen Beschwerden, Kopfdruck und erhöhter Schmerzempfindlichkeit. Das Konzentrationsvermögen nimmt dagegen schon wieder merklich zu. Wer unter Schlafstörungen leidet, darf sich tendenziell auf Linderung freuen.

Prognose für Montag, den 25.07.2016

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Wetterfühlige im Leistungstief

Die Wetterlage kann das Allgemeinbefinden wetterfühliger Menschen deutlich beeinträchtigen. Dabei sinkt die Konzentrationsleistung meist unter den individuellen Durchschnitt, viele Menschen rutschen in ein Leistungstief. Auch Atemwegsbeschwerden sowie lästige Kopf- und Gliederschmerzen zeigen durch die ungünstigen Witterungsreize weiter ansteigende Tendenz.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...