WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Dienstag, den 31.05.2016

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Erhöhte Kopfschmerzneigung

Wetterfühlige Menschen neigen vermehrt zu vegetativen Beschwerden aller Art. Vor allem Kopf- und Gliederschmerzen oder Migräne, aber auch innere Unruhe und Nervosität verhindern einen erholsamen Schlaf und können erhebliche Leistungseinbußen nach sich ziehen. Rheumatische oder asthmatische Beschwerden können sich durch Witterungseinflüsse gleichermaßen verschlechtern.

Prognose für Dienstag, den 31.05.2016

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Vermehrt rheumatische Beschwerden

Die gegenwärtigen Witterungsreize sind uneinheitlich. Während Erkältungskrankheiten vom Wetter noch verstärkt werden, zeigt das allgemeine Wohlbefinden einen Aufwärtstrend. So nimmt das Konzentrationsvermögen zu und der Schlaf verläuft meist wieder ruhiger als zuletzt. Allerdings ist die Neigung zu rheumatischen Beschwerden noch leicht erhöht.

Prognose für Dienstag, den 31.05.2016

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Kreislaufbeschwerden und Müdigkeit

Ungünstige Witterungsreize machen derzeit vielen Menschen zu schaffen. So nimmt die Neigung zu Kopf- und Gliederschmerzen zu, aber auch der Kreislauf unterliegt erhöhten Belastungen. Migräne kann zusätzlich vom Wetter verstärkt werden. Wetterempfindliche schlafen zudem leichter und unruhiger als sonst und fühlen sich tagsüber häufig matt und abgeschlagen.

Prognose für Dienstag, den 31.05.2016

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Beschwerden lassen nach

Wetterbedingte Beeinträchtigungen des gesundheitlichen Wohlgefühls klingen allmählich ab. Zwar haben wetterempfindliche Menschen immer noch mit Kopf- und Gliederschmerzen zu kämpfen, doch zunehmend positive Wetterreize beleben den Organismus und bringen den Kreislauf in Schwung. Dadurch ist auch die Stimmungslage wieder deutlich stabiler als zuletzt.

Prognose für Dienstag, den 31.05.2016

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Schlafstörungen klingen ab

Die negativen Witterungsreize verlieren sich langsam. Stattdessen regt die Wetterlage den Organismus an und bringt den Kreislauf wieder auf Trab. Während Schlafstörungen, aber auch Stimmungsschwankungen, daher zusehends abklingen, neigen wetterfühlige Menschen zumindest anfangs noch zu einem leicht erhöhten Schmerzempfinden und rheumatischen Beschwerden.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...