WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Dienstag, den 26.07.2016

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Gutes Leistungsvermögen und Fitness

Günstige Witterungseinflüsse tragen bei vielen Menschen zu einem guten Wohlgefühl bei. Auch wetterempfindliche Menschen fühlen sich körperlich und geistig fit und erfreuen sich eines ruhigen und tiefen Nachtschlafes. Sie wachen gut gelaunt auf, und die seelische Belastbarkeit pendelt sich auf ein individuell überdurchschnittliches Niveau ein.

Prognose für Dienstag, den 26.07.2016

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Vitalität wird gefördert

Die gegenwärtigen Wettereinflüsse fördern bei vielen ein gutes Wohlbefinden. Besonders wärmeempfindlichen Menschen schlagen die hohen Temperaturen jedoch schnell auf den Kreislauf. Vor allem nachmittags sollten größere Anstrengungen am besten vermieden werden. Wer es kann, sollte für Sport und Bewegung möglichst die kühlen Morgenstunden nutzen. Sonnenschein hebt zwar die Stimmung, steigert aber auch das Sonnenbrandrisiko.

Prognose für Dienstag, den 26.07.2016

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Tendenz zu Kreislaufproblemen

Die Wetterlage bringt viele negative Witterungsreize hervor. So schlafen wetterempfindliche Menschen unruhig und fühlen sich tagsüber abgeschlagen und matt. Dies fördert die Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten und die Neigung zu Kopfschmerzen. Nicht selten stellen sich dazu auch noch Kreislaufprobleme und häufige Stimmungsschwankungen ein.

Prognose für Dienstag, den 26.07.2016

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Kopfdruck und Migräne

Negative Witterungsreize steigern die Schmerzempfindlichkeit. Dies äußert sich vor allem in einer deutlichen Häufung von Kopfschmerzen oder Migräne. Aber auch nervöse Beschwerden wie innere Unruhe, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen werden vom Wetter verstärkt. Die Leistungsfähigkeit nimmt ab, und Wetterfühlige neigen vermehrt zu Stimmungsschwankungen.

Prognose für Dienstag, den 26.07.2016

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Häufig Kopf- und Gliederschmerzen

Zunehmend negative Witterungsreize belasten den Organismus erheblich. Sie können vor allem bei wetterempfindlichen Menschen Kopf- und Gliederschmerzen sowie innere Unruhe auslösen oder verstärken. Auch der Kreislauf unterliegt erhöhten Belastungen, außerdem wird die Schlaftiefe deutlich herabgesetzt. Vielen schlagen diese Symptome zusätzlich auf das Gemüt.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...