WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Donnerstag, den 08.12.2016

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Geringere Konzentrationsfähigkeit

Zunächst noch positive Wetterreize treten allmählich in den Hintergrund. Sie weichen weniger günstigen Einflüssen auf das vegetative Nervensystem. Einsetzende Kopf- und Gliederschmerzen können die Folge sein, aber auch das Leistungsvermögen wird gedämpft. Wetterfühlige Menschen tendieren zudem schon vermehrt zu Konzentrationsschwäche und Antriebslosigkeit.

Prognose für Donnerstag, den 08.12.2016

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Gemütslage stark gedämpft

Regional fördern länger anhaltender Nebel oder Hochnebel Atemwegsbeschwerden und Rheuma. Auch Kopf- und Gliederschmerzen sowie grippale Infekte mehren sich in der feuchtkalten Luft. Viel Bewegung und vitaminreiche Ernährung stärken die körpereigenen Abwehrkräfte, beleben den Organismus und mindern zudem die Neigung zu depressiven Verstimmungen.

Prognose für Donnerstag, den 08.12.2016

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Rheumatische Beschwerden häufen sich

In länger nebligen Tieflagen kann die trübe Witterung auf das Gemüt schlagen. Sehr sensible Menschen neigen sogar vermehrt zu depressiven Verstimmungen und Antriebslosigkeit. Aber auch der Hang zu rheumatischen Beschwerden oder Erkältungskrankheiten aller Art ist in der feuchtkalten Luft deutlich erhöht. Grippale Infekte finden ideale Ausbreitungsbedingungen.

Prognose für Donnerstag, den 08.12.2016

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Wetterreize unterstützen Leistungsvermögen

Die Witterungsreize wirken belebend auf den Organismus und fördern die geistige Frische. Die meisten Menschen schlafen ruhig und wachen ausgeruht auf. Ein überdurchschnittliches Leistungsvermögen und gute Konzentration sind die Folge. Viel Bewegung an frischer Luft hält den Kreislauf in Schwung und trägt nachhaltig zur Stärkung des Immunsystems bei.

Sonnenschein führt auf den Bergen bei vielen Menschen zu guter Laune, dagegen drücken Nebel oder Hochnebel in den Niederungen die Stimmung. In der von Schadstoffen angereicherten Luft ist auch die Neigung zu Atemwegsbeschwerden deutlich erhöht.

Prognose für Donnerstag, den 08.12.2016

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Innere Ausgeglichenheit

Die gegenwärtigen Wetterreize verhelfen zu einem ruhigen und erholsamen Schlaf. Innere Ausgeglichenheit, gutes Konzentrationsvermögen sowie ein individuell überdurchschnittliches Leistungsvermögen sind häufig die Folge. Bewegung an der frischen Luft fördert zusätzlich das Vitalitätsempfinden und rundet das allgemeine Behaglichkeitsgefühl wohltuend ab.

Anhaltender Nebel oder Hochnebel kann den Hang zu depressiven Verstimmungen verstärken. Auch Rheuma, Atemwegsbeschwerden und grippale Infekte häufen sich in der feuchtkühlen Luft.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...