WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Montag, den 26.06.2017

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Belastbarkeit nimmt deutlich zu

Wetterbedingte Beeinträchtigungen des Wohlbefindens werden seltener und flauen ab. Stattdessen treten mehr und mehr positive Witterungsreize in den Vordergrund. Stoffwechsel und Durchblutung werden angeregt und die Schlaftiefe zusehends verbessert. Gleichzeitig steigt die körperliche und seelische Belastbarkeit auf ein überdurchschnittliches Niveau an.

Prognose für Montag, den 26.06.2017

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Schlaftiefe verbessert sich

Die Wetterreize wirken sich wieder zunehmend positiv auf die Schlaftiefe aus. Damit kommt auch der Kreislauf bei Wetterfühligen morgens rascher in Schwung als zuletzt. Viele Menschen fühlen sich daher tagsüber munter und fit. Kopf- und Gliederschmerzen klingen - soweit sie mit den Wettereinflüssen überhaupt in Verbindung stehen - rasch weiter ab.

Prognose für Montag, den 26.06.2017

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Leicht erhöhte Schmerzneigung

Wetterempfindliche müssen anfangs noch mit einer leicht erhöhten Schmerzneigung rechnen. Vor allem Muskel- und Gelenkschmerzen, aber auch asthmatische und rheumatische Beschwerden können von den Witterungsreizen zunächst noch verstärkt werden. Andererseits wirken sich die Reize zunehmend günstig auf die Schlaftiefe aus und fördern die Leistungsfähigkeit.

Prognose für Montag, den 26.06.2017

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Wetterreize werden indifferent

Die Phase wetterbedingt guten Schlafes und innerer Ausgeglichenheit geht langsam zu Ende. Sehr wetterempfindliche Menschen spüren dies vor allem durch wachsenden Kopfdruck und eine allmählich zunehmende Schmerzempfindlichkeit. Erste Anzeichen von Konzentrationsstörungen und beginnende, innere Anspannung können ebenfalls Folgen sein.

Prognose für Montag, den 26.06.2017

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Einsetzende Beschwerden

Die Wetterreize werden im Verlauf ungünstiger. Wetterfühlige Menschen neigen daher wieder schneller zu innerer Anspannung und Nervosität, Schlafunruhe und beginnende Konzentrationsschwäche können daraus resultieren. Aber auch das innere Gleichgewicht gerät wieder leichter aus dem Tritt und weicht teilweise Stimmungsschwankungen.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...