WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Biowetter aktuell

Deutschland:
|
Prognose für Donnerstag, den 27.04.2017

Biowettervorhersage für Norddeutschland

Wieder mehr vegetative Beschwerden

Die zuvor eher reizarme Wetterlage wird wieder von ungünstigeren Witterungsreizen abgelöst. Sehr wetterempfindliche Menschen spüren dies durch eine Zunahme vegetativer Beschwerden wie innerer Unruhe und wachsender Nervosität. Auch das Leistungs- und Konzentrationsvermögen lässt deutlich nach, die geistige Aktivität geht insgesamt zurück.

Prognose für Donnerstag, den 27.04.2017

Biowettervorhersage für Westdeutschland

Beschwerden klingen rasch ab

Wetterbedingte Beeinträchtigungen des gesundheitlichen Wohlbefindens werden rasch weniger. Das Konzentrationsvermögen und die Leistungsfähigkeit bessern sich nachhaltig, und die meisten Menschen fühlen sich ausgeglichen und zusehends beschwerdefrei. Kopf- und Gliederschmerzen stehen mit den gegenwärtigen Wettereinflüssen nicht mehr in Verbindung.

Prognose für Donnerstag, den 27.04.2017

Biowettervorhersage für Ostdeutschland

Beschwerden nehmen langsam ab

Die Intensität der negativen Witterungsreize geht zurück. Wetterfühlige haben zwar noch mit Kopf- und Gliederschmerzen zu kämpfen, doch das körperliche und seelische Wohlbefinden steigert sich bereits. Durchblutung und Stoffwechsel werden angeregt und die Schlaftiefe verbessert. Dies wirkt insgesamt belebend und trägt zu einer ausgeglicheneren Gemütslage bei.

Prognose für Donnerstag, den 27.04.2017

Biowettervorhersage für Süddeutschland

Wohlbefinden deutlich getrübt

Wetterempfindliche Menschen neigen vermehrt zu innerer Unruhe und Nervosität. Auch Migräne und Kopfschmerzen können von den ungünstigen Witterungsreizen hervorgerufen oder zumindest verstärkt werden. Gleichzeitig leidet die Gemüts- und Stimmungslage, das allgemeine körperliche und geistige Wohlbefinden wird ebenfalls nachhaltig getrübt.

Prognose für Donnerstag, den 27.04.2017

Biowettervorhersage für den Alpenraum

Nervöse Spannungszustände

Feuchte Luftmassen und ungünstige Witterungsreize belasten das vegetative Nervensystem. Sie können innere Unruhe und nervöse Spannungszustände auslösen oder verstärken. Zudem werden die Tiefe und der Erholungswert des Schlafes herabgesetzt. Daraus resultieren bei vielen Menschen anhaltende Müdigkeit und ein deutlich geschwächtes Konzentrationsvermögen.

Übersicht Biowetter Deutschland

Link zu dieser Seite / Seite empfehlen

Das Wetter in ...