WetterOnline ( http://www.wetteronline.de )

Wetternews

Freitag, 24.05.2013

Mitfiebern am Samstagabend

Champions League: Nass und kühl

Die Spannung steigt: Am Samstagabend findet das Endspiel in der Champions League zwischen Borussia Dortmund und FC Bayern im Wembley-Stadion in London statt. Nicht nur eingefleischte Fußballfans fiebern auch hierzulande schon mit und hoffen zum Public Viewing auf akzeptables Wetter. Doch leider ist Petrus nicht überall in Feierlaune. So sollte man am Samstagabend sowohl im Süden Bayerns, als auch an Rhein und Ruhr Jacke und Schirm nicht vergessen: Das Risiko für einen nassen Abend ist in beiden Regionen ziemlich groß.

So ist in München mit Regen zu rechnen, so dass Public-Viewing unter freiem Himmel ins Wasser fällt. Aber auch in Dortmund stehen die Chancen hierzu eher schlecht: Ausgerechnet zum Abend zieht eine Wetterfront mit längerem Regen auf. Und dort kommt auch noch ein unangenehm böiger Wind dazu. Zumindest vom Wetter her kann somit keine der beiden Fanmeilen einen Vorteil geltend machen, die Zeichen stehen vielmehr ganz auf Indoor-Viewing, viele Gastwirte dürfte das freuen.

Ob Regen die Stimmung der Fans wirklich dämpfen kann?

Wer beim Public Viewing am Samstagabend im Freien kollektiv mitfiebern will, kommt neben warmer Kleidung wohl nicht ohne Regenschutz aus. Bildquelle: Revierfoto / dpa

Auch in der Mitte und im Osten verläuft der Abend oft nass, Richtung Küste lockern die Wolken dagegen auf und es bleibt meist trocken, ebenso im Südwesten des Landes sowie zwischen Main und Donau. Warme Kleidung ist aber überall ratsam, denn die Temperaturen sind landesweit einstellig. Wer der Mannschaft seines Favoriten dagegen in London zujubeln will, hat deutlich mehr Glück. Nach einem freundlichen Tag ist es dort zum Anpfiff um 20:45 Uhr unserer Zeit mit 14 oder auch 15 Grad nicht nur milder, sondern auch bis zum Spielende trocken.

Fotostrecken
August-Sturm an der Küste

Sturm und Regen an der Nordsee, und das mitten im August. Zu Wochenbeginn erfasst Sturmtief WILMA vor allem die Küstenregionen. Manche Strandgänger hält es da kaum noch auf den Beinen, wie hier in Sankt-Peter-Ording.

Alle Fotostrecken …
Wettervideos
Erdrutsche in Japan

Nach heftigen Regenfällen sind nahe der japanischen Stadt Hiroshima ganze Hänge ins Rutschen gekommen. Die Erdmassen begruben zahlreiche Häuser unter sich. Mindestens 27 Menschen kamen dabei ums Leben

Alle Wettervideos …
Link zu dieser Seite / Seite empfehlen